Home

Planen

Arabische Emirate

Asien

Bangkoks Sightseeing-Bus

Ein Stopover in Thailand

Auf 4 Routen zu den bekanntesten Wahrzeichen Bangkoks

 

PB 2 Menschen liegend 1300

 

Thailands Hauptstadt kann seit Anfang 2019 mit einem Hop-On-Hop-Off-Service, dem sogenannten Siam Hop, erkundet werden. Die orange leuchtenden Busse ermöglichen den Reisenden eine individuelle und angenehme Fahrt durch die kontrastreiche Metropole. Der Siam Hop fährt die Touristen zu den bedeutendsten und bekanntesten Wahrzeichen der Stadt.

Durch das individuelle „rein-“ und „rausspringen“ gestaltet jeder seine Sightseeing-Tour selbst und legt den Fokus auf seine persönlichen Interessen.

Die einzelnen Haltestellen (HOP STOP) sind deutlich am Straßenrand gekennzeichnet. Zudem gibt es an den wichtigsten Attraktionen interessante Informationen sowie einen Kundenservice.
 

Ticketpreise:

Für alle Routen kann entweder ein 1-Tagesticket (ca. 23 €), ein 2-Tagesticket (ca. 40 €) oder ein 3-Tagesticket (ca. 54 €) gebucht werden (Stand: 03/2019).

Die Tickets sind nicht ab dem Zeitpunkt der Buchung gültig, sondern werden ab dem ersten Einsteigen in einen Siam Hop Bus aktiviert und erlangen somit ihre Gültigkeit.
 

THT SiamHop 800 Fahrtzeiten:

  • Heritage Route: 09:00 - 21:00 Uhr; erste Fahrt ab MBK Einkaufszentrum
  • CBD Route: 10:00 - 21:00 Uhr; erste Fahrt ab MBK Einkaufszentrum
  • Entertainment Route: 10:00 - 21:00 Uhr; erste Fahrt ab Einkaufszentrum Central World/Groove
  • Shopping Route: 10:00 - 21:00 Uhr; erste Fahrt ab Einkaufszentrum Central World/Groove
     

Alle Busse fahren im Abstand von 30 Minuten (Abweichungen je nach Verkehrslage).

Eine Siam Hop Applikation bietet den Handy-affinen Reisenden sogar die Möglichkeit, die Wartezeiten perfekt zu timen, da in der App die GPS Positionen der Busse angezeigt werden.

Bei Siam Hop kann man zwischen vier verschiedenen Routen wählen (Heritage, CBD, Entertainment, Shopping). So kommt jeder auf seinen Genuss.

Siam Hop Bus Tickets

Dies ist ein Partner-Link (*). Weiterleitung zu VIATOR

 

Die Routen

Heritage Route

Die Heritage Route führt durch die Altstadt Bangkoks (Rattanakosin Island). Hier kann an 16 Stationen je nach Bedarf ein- und ausgestiegen werden, um viele historische Orte zu besichtigen. Die Route konzentriert sich auf Gebäude im Kolonialstil, die einen wesentlichen Bestandteil der Stadt ausmachen.

An den 16 Stationen findet man Attraktionen wie den prunkvollen Königspalast (Royal Grand Palace) sowie den heiligen Tempel des Smaragd-Buddah (Emerald Buddah Temple). Viele weitere heilige Tempel wie The Giant Swing (Wat Suthat), The Metal Castle (Wat Ratchanadda) sowie The Temple of Reclining Buddah (Wat Pho) sind auf der Heritage Tour zu besichtigen.

Die Route führt außerdem zum Nationalmuseum und zum Hauptbahnhof (Hua Lamphong).
 

PB WatPho 800  PB Königspalast 800

CBD Route

Die CBD Route präsentiert die lebhaften Straßen Bangkoks. An 11 Stationen kann man ein- und aussteigen und verschiedene Highlights betrachten.

Der Bus fährt durch die Silom Road, eine Straße, in der sich das Geschäfts- und Handelsviertel befindet. Weiter geht es auf der alten Charoen Krung Road, die vor 150 Jahren erste asphaltierte Straße der Stadt. Heute kann man sich in verschiedenen Restaurants und Bars in dieser 150 Jahre alten Straße eine Pause gönnen.

Die CBD Route führt außerdem zu einem großen Freiluft-Einkaufszentrum (Asiatique – The Riverfront). Hier findet man Boutiquen, Restaurants sowie gutes Entertainment. Da Asiatique ein Nachtmarkt ist, empfiehlt es sich, diesen Teil der Route am frühen Abend zu beginnen.

Ein besonderes Wahrzeichen, das auf dieser Route bestaunt werden kann, ist King Power Mahanakhon – das höchste Gebäude Thailands. Hier kann man die Spitze Bangkoks erklimmen und wird auf 314 Metern Höhe mit einem atemberaubenden Ausblick belohnt.
 

PB Asiatique 800

Entertainment Route

Die Entertainment Route ermöglicht ein Aus- und Einsteigen an verschiedenen Einkaufszentren wie das Central World/Groove, das Central Plaza Ladprao oder Central Plaza Grand Rama sowie am größten Textilienmarkt Thailands (Pratunam Market).

Einen weiteren Besichtigungspunkt bietet das Thailand Cultural Centre. In dem Kunst- und Kulturzentrum kann man sich durch Konzerte und Musicals unterhalten lassen.

Weiterhin fährt der Bus entlang des Nachtbasars Ratchada. Das pulsierende Nachtleben lockt viele Besucher an diesen Ort. Auch das Victory Monument lässt die Entertainment Route nicht aus. Das Siegesdenkmal zählt zu den bekanntesten Wahrzeichen der Hauptstadt.

Shopping Route

Bangkok ist bekannt als Paradies für alle Shopping-Liebhaber. Mit der Shopping Route können sich die Besucher ganz bequem an die verschiedenen Einkaufszentren Bangkoks fahren lassen. Für die massiven Kaufhäuser wie das MBK, Emporium, Central Embassy, Terminal 21 sowie Donki Mall sollte man zum Stöbern viel Zeit einplanen.

Die Einlaufszentren können unterschiedlicher nicht sein. Beispielsweise thematisiert das Terminal 21 auf seinen neun internationalen Etagen jeweils eine andere Stadt mit typischen Produkten und Gerichten, wohingegen man im Central Embassy luxuriöse Markenartikel kaufen kann. So wird der Shopping-Tag in Bangkok definitiv nicht langweilig.
 

PB MBK Centre 800

© Fotos: Tourism Authority Thailand; Pixabay; Text: Katharina Block

 

Die oben mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links/Verweise sind sogenannte Provision-/Partner- oder Werbe-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, buchst oder bestellst, erhält Reisebine eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Mit einem Einkauf / einer Buchung über diese Links unterstützt du uns, die vielen Informationen auf unserer Webseite weiterhin kostenlos zur Verfügung zu stellen.

Plane Deinen Stopover
... finde Tipps & Infos auf unseren Seiten

Fragen zu Angeboten?
... rufe uns an

Persönliche Beratung
... vereinbare einen Termin mit uns in Berlin

Kontakt

Reisebine
Brandenburgische Str. 30
10707 Berlin

  030 / 889 177 10
  030 / 889 177 11

Bürozeiten: Mo-Fr 10-18 Uhr
    Kontaktformular